Metalllehrgang Tag2:

Der 2. Tag hat begonnen. Es ist 6.00 Uhr und ich bin schon umgezogen um püntklich 6.15 Uhr in der Halle zu sein. Dann hieß es feilen. Die erste Seite (diesmal die richtige) sollte eben und rechtwinklig werden - sollte. Nach unendlichen Minuten hatte ich immer andere "Buckel" drin. Es wurde nie abgenommen. Die ersten waren fertig und ich saß immer noch an der 1. Seite. Die näcsen waren fertig und die esten kommen von der nächsten Theorie zurück und beginnen das 2. Projekt - ich bin immer noch bei der 1. Seite. Dann waren alle anderen (die Kaufleute ausgeschlossen - die sind nicht jeden Tag da) fertig - und ich war IMMER NOCH an der 1. Seite! Langsam machte sich in mir ein Gedanke breit: Das sind keine "Buckel" - das sind Wandergebirge! So richtige Faltengebirge. Die wandern von einem Ort zum anderen. Meine Platte ist schon über 3mm unter der Untergrenze und es ist 14.25 Uhr - ich bin immer noch bei der 1. Seite! Mal sehen wie lange ich die noch bearbeite bis die endlich eben und winklig ist - Andertalb Wochen sind ja noch...
Gratis bloggen bei
myblog.de